Möhren-Kartoffel-Rindfleisch-Brei

  • Möhren-Kartoffel-Rindfleisch-Brei  ab 5. Monat


Der Möhren-Kartoffel-Rindfleisch-Brei eignet sich perfekt für die Einführung des Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei und kann daher bereits ab dem Alter von 5 Monaten gefüttert werden.

Unser Rezept ergibt 4-5 Portionen, die ihr problemlos portionsweise einfrieren könnt.


  • 500 g Möhren
  • 250 g Kartoffel
  • 100 g Hackfleisch
  • 1 halber Apfel ohne Schale
  • Rapsöl

Zuerst gebt ihr das Hackfleisch in einen kleinen Topf und bedeckt es knapp mit Wasser. Lasst es nun für etwa 10 Minuten köcheln.

In der Zwischenzeit schält ihr die Möhren und die Kartoffel und schneidet sie in kleine Würfel. Gebt sie zum Fleisch, füllt wieder so viel Wasser auf, dass alles bedeckt ist und lasst Rindfleisch, Kartoffel und Möhre nochmal für etwa 8 Minuten köcheln.

2 Minuten vor Ende der Kochzeit raspelt ihr das kleine Apfelstückchen dazu.

Dann nehmt ihr den Topf von der Kochstelle und püriert die Masse zu einem feinen Brei.

Lasst ihn nun noch etwas abkühlen und fertig ist euer Möhren-Kartoffel-Rindfleisch-Brei.

Vor dem Verfüttern fügt ihr dem Babybrei dann jeweils einen Teelöffel Rapsöl zu.


© breirezept.de

Möhren-Kartoffel-Rindfleisch-Brei


Wusstet ihr, dass Möhren der Klassiker in der Beikosteinführung sind?

* Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.
Schlagworte:  

Zur Kategorie Mittagsbrei

Zur Kategorie Mittagsbrei