Haferflocken-Kekse

  • Haferflocken-Kekse  

Haferflockenkekse sind ideal für das Baby und kleine Kinderhände zum Knabbern. Sie sind vegan und ohne Zucker.

Wusstet ihr, dass ihr aus Haferflocken und Obstbrei ganz einfach leckere und gesunde Haferflockenkekse für euer Baby selber backen könnt? Alles was ihr dafür braucht sind ein Gläschen Obstbrei und 1 Tasse zarte Haferflocken. Ihr könnt den Obstbrei selber machen, zwei Bananen zerdrücken oder ein Glas eurer Wahl im Supermarkt mitnehmen. Ich muss ja schon zugeben, dass ich dort ab und zu gern eine leckere Variante kaufe.

Besonders gern essen wir die Haferflocken-Kekse mit Apfel-Mango oder Pfirsich-Bananen-Mus. Lecker und exotisch werden sie auch, wenn ihr ein paar Koksflocken zufügt.


ANZEIGE
  • Ihr braucht:
  • 1 Portion Obstbrei (100 g)
  • 1 Tasse zarte Haferflocken (4-5 EL)

Um die Haferflockenkekse zu backen, gebt ihr zuerst den Obstbrei in eine Schüssel und rührt dann die Haferflocken ein. Wenn ihr möchtet könnt ihr auch noch Rosinen oder andere ungeschwefelte Trockenfrüchte unterrühren.. Es sollte eine recht feste Masse entstehen, die ihr dann mit einem Teelöffel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gebt. Bei 160°C Umluft geht es für die Kekse dann für etwas 15 Minuten in den Backofen.

© breirezept.de

Haferflocken-Kekse


Die Haferflockenkekse könnt ihr auch noch vielfältig aufpimpen, wenn ihr sie nicht nur für das Baby backt: Nüsse und Rosinen machen sich zum Beispiel ganz wunderbar als ergänzende Zutat.
* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. (Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.)
Schlagworte:  

Zur Kategorie Backen für Babys und Kleinkinder

Zur Kategorie Backen für Babys und Kleinkinder

Zur Kategorie Baby-Led-Weaning

Zur Kategorie Baby-Led-Weaning

Pin mich!

Haferflocken-Kekse mit Obst ohne Zucker selber machen