Ab wann darf das Baby Ei essen?

Ab wann darf das Baby Eier essen?

Darf mein Baby schon Eier essen? Ab wann und wie viele Eier eignen sich in der Beikost?

Eier sind gesund und eignen sich auch schon als Beikost für das Baby. Sie enthalten hochwertige Proteine, die vom Körper vollständig aufgenommen und verstoffwechselt werden können. Dazu enthält ein Ei alle wichtigen Vitamine mit Ausnahme des Vitamin C. Ein weiterer Vorteil des Ei ist, dass es lange sättigt.

Doch ab wann darf denn das Baby Eier essen und wie viele dürfen es sein?

Theoretisch darf das Baby ab Beikostreife Eier essen. Noch immer hält sich jedoch hartnäckig das Gerücht, dass sich Eier erst ab dem Alter von 9 Monaten für das Baby eignen. Dafür gibt es jedoch keine Belege.

Es gibt allerdings ein paar Regeln, die du im Zusammenhang mit Ei beachten solltest:

  • Biete Ei deinem Baby immer nur in durchgegarter Form an, um eine mögliche Salmonellengefahr zu verhindern.
  • Außerdem solltest du dein Baby an Ei, wie auch an alle anderen Lebensmittel, langsam heranführen um die Verträglichkeit zu testen.
  • Besteht in eurer Familie eine Hühnereiallergie, so besprich das Thema beim nächsten Besuch mit eurem Kinderarzt.
  • Eier enthalten relativ viel Eiweiß, daher sollte die maximale Menge im Durchschnitt nicht mehr als 2 Eier pro Woche betragen. Ausnahmen bestätigen die Regel. Beziehe bei dieser Rechnung auch das Ei in verarbeiteten Lebensmitteln wie Brot und Waffeln mit ein. Und noch ein kleiner Hinweis: Das Eigelb enthält mehr Eiweiß als das “Weiße vom Ei” - es nutzt also nichts, dem Baby nur das Gelbe vom Ei anzubieten. Wertvoll ist das Eigelb trotzdem, denn es enthält nicht nur das meiste Eiweiß, sondern auch den höhreren Anteil wertvoller Vitamine und Spurenelemente.

In welcher Form kann ich meinem Baby Ei anbieten?

Wenn dein Baby Ei gut verträgt, kannst du es ihm gekocht zum Frühstück oder als Rührei anbieten – das fanden und finden unsere Kinder auch heute noch ganz toll.

Ebenso könnt ihr ein gekochtes Ei auch als vegetarische Alternative zu einem Fleischbrei unter einen Kartoffel-Gemüse-Brei rühren.

In meiner Sammlung Backrezepte für das Baby findest du außerdem viele Ideen für Kekse, Kuchen, Waffeln und andere Snacks mit Ei.

© breirezept.de
* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. (Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.)
Schlagworte: