Bananen-Pancakes

  • Bananen-Pancakes  vegetarisch

    ab 5. Monat


Aus den 3 Zutaten Banane, Ei und Mehl könnt ihr ganz einfach zuckerfreie Bananen-Pancakes für euer Baby selber machen. Ob im Rahmen des Baby Led Weaning, zum Frühstück für das Baby oder einfach so als Fingerfood zwischendurch: die süßen Pfannkuchen sind bei unseren Kindern im Babyalter sehr beliebt gewesen. Ich habe sie meist mit selbstgekochtem Apfelmus serviert. Wenn ihr möchtet könnt ihr für eine Extraportion Eisen den Pancakes auch noch ein paar Haferflocken beifügen.

Hier findest du eine Auswahl hübscher Kinder-Menüteller wie auf meinem Bild*.


  • Ihr braucht:
  • 2 Eier
  • 1 Banane
  • 1 EL Vollkornmehl (normales Mehl geht genauso gut)
  • optional 3 EL Haferflocken

Pancakes aus 3 Zutaten mit Banane

Den Teig für die Pancakes stellt ihr ganz einfach her, indem ihr alle Zutaten püriert.

Pancakes mit Banane

Dann nehmt ihr euch eine gute Antihaftpfanne und backt die Pancakes nacheinander aus. Das geht bei weniger Hitze besser als bei heißen Temperaturen.

Pancakes für das Baby

Für ein besonderes Aroma empfehle ich euch Ghee oder Kokosöl als Fettzugabe.

Bananen Pancakes für das Baby



© breirezept.de

Bananen-Pancakes

* Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.
Schlagworte:          

Zur Kategorie Zwischenmahlzeiten und Frühstück

Zur Kategorie Zwischenmahlzeiten und Frühstück

Zur Kategorie Backen für Babys und Kleinkinder

Zur Kategorie Backen für Babys und Kleinkinder

Zur Kategorie Rezepte für Kinder

Zur Kategorie Rezepte für Kinder

Zur Kategorie Baby-Led-Weaning

Zur Kategorie Baby-Led-Weaning

Pin mich!

Bananen-Pancakes ohne Zucker für das Baby