Milchreisauflauf mit Äpfeln

  • milchreisauflauf  

Einfaches Rezept für Milchreisauflauf mit Äpfeln - ideal für Baby, kleine und große Kinder

Wer Milchreis mag, wird diesen Auflauf lieben. Er eignet sich sowohl für das Baby als auch kleine und große Kinder. Du kannst den Milchreisauflauf als süße Hauptmahlzeit oder aber auch als Dessert anbieten. Außerdem schmeckt er warm genauso gut wie kalt. An heißen Sommertagen ist er abgekühlt ein erfrischender leichter Sattmacher.

Der Milchreisauflauf wird mit Äpfeln zubereitet und enthält die natürliche Süße des Obstes sowie der verwendeten Milch. Eine zusätzliche Zugabe von Zucker ist in der Regel nicht notwendig.

  • Zutaten für 4 Portionen

  • 1 Liter Milch
  • 220 g Milchreis
  • 5 Äpfel
  • Ceylon-Zimt
  • einige Spritzer Zitronensaft
  • 1 Ei
  • 200 ml Sahne
  • optional Rosinen
  • etwas Butter

So bereitest du den Milchreisauflauf zu

  1. Koche zuerst den Reis für 40 Minuten bei schwacher Hitze in der Milch und rühre dabei regelmäßig um. Wenn du einen Thermomix besitzt, so übernimmt er diese Aufgabe für dich bei 100°C in 40 Minuten auf Stufe 1 bei Linkslauf (ohne den kleinen Messbecher-Deckel!).
  2. Lass den Milchreis für 10 Minuten quellen.
  3. In der Zwischenzeit schälst du die Äpfel und schneidest sie in kleine Würfel. Mische sie mit dem Zitronensaft und bestreue sie ordentlich mit Zimt. Wer Rosinen mag, kann der Apfelmasse gern eine gute Hand voll hinzufügen.
  4. Nun nimmst du dir eine Auflaufform und füllst die Hälfte des Milchreises hinein.
  5. Verteile dann die Apfelschicht darüber.
  6. Als nächstes kommt der restliche Milchreis oben drauf.
  7. Heize den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vor.
  8. Verteile einige Butterwürfel auf dem Milchreis und bestreue ihn nochmals leicht mit Zimt.
  9. Verquirle das Ei mit der Sahne und gib sie auf deinen Milchreisauflauf, der anschließend für 40 Minuten im vorgeheizten Backofen bäckt.


© breirezept.de

milchreisauflauf


Ich serviere den Milchreisauflauf meist mit kühlem zuckerfreien Apfelmus. So manches Schleckmäulchen mag ihn auch sehr gern mit Vanillesauce. Lasst es euch schmecken!

Wenn etwas von deinem Auflauf übrig bleibt, so kannst du diesen für 2-3 Tage sehr gut in einer Tupperbox im Kühlschrank aufbewahren.

Hier findest du noch mehr Rezept für Kinder und die ganze Familie.
* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. (Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.)
WhatsApp teilen

Zur Kategorie Rezepte für Kinder

Zur Kategorie Rezepte für Kinder

Pin mich!




ANZEIGE

ANZEIGE