Babybrei aus dem Thermomix – Anleitung und leckere Rezepte auf Vorrat

Babybrei mit dem Thermomix kochen

Mit dem Thermomix kannst du Babybrei schnell und preiswert selber kochen. Das geht natürlich auch mit Kochtopf und Pürierstab – der Vorteil des Thermomix ist aber die schonende Zubereitung im Dampf, wodurch viele Vitamine erhalten bleiben.

Außerdem kannst du die Zutaten für deinen Babybrei im Thermomix dämpfen / kochen und pürieren ohne dass du ein weiteres Gerät brauchst – das spart Abwasch. Zudem gibt es außer dem Thermomix keine andere mir bekannte Küchenmaschine, die Babybrei so fein wie aus dem Glas pürieren kann. Je älter dein Baby wird, desto stückiger wird es de Babybrei mögen. Die Konsistenz kannst du ganz einfach durch Verkürzen der Pürierzeit an eure Vorlieben anpassen.

Babybrei aus dem Thermomix auf Vorrat

Die folgenden Grundrezepte für Babybrei aus dem Thermomix kannst du ganz nach deinem Belieben variieren. Die angegebene Menge reicht immer für etwa 5 Portionen, die du wunderbar einfrieren kannst. Dafür empfehle ich dir diese Babybreibehälter für normale Portionen* und diese Einfrierformen für kleine Mengen*. Außerdem solltest du dir auch meine Tipps zum Einfrieren von Babybrei durchlesen. Nitratreiche Gemüsesorten wie Spinat sollten nicht auf Vorrats, sondern immer frisch zubereitet und kein zweites Mal erwärmt werden.

Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei aus dem Thermomix

Zutaten für 5 Portionen (1 Portion)

  • 200 g (40 g) Kartoffeln
  • 450 g (90 g) Gemüse
  • 100 g (20 g) Fleisch
  • 500 g (400 g) Wasser
  • 150 g (30 g) Saft

Zubereitung im Thermomix

  1. Schäle die Kartoffeln und dein Gemüse und schneide sie in grobe Stücke. Auch das Fleisch schneidest du in Würfel.
  2. Gib nun die Kartoffeln, das Gemüse und das Fleisch in den Mixtopf und zerkleinere sie 7 Sekunden lang auf Stufe 5. Es ist ratsam dabei den Spatel einzusetzen.
  3. Gib die Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Mischung in den Varomaaufsatz und fülle das Wasser in den Mixtopf.
  4. Auf Varoma und Stufe 1 garen die Zutaten nun für 20 Minuten
  5. Nimm den Varoma-Einsatz ab und fülle die Flüssigkeit aus dem Mixtopf in eine Schüssel um. Dann gibst du die Fleisch-Gemüse-Kartoffel-Mischung in den Mixtopf und füllst 300 ml der Garflüssigkeit sowie den Saft dazu.
  6. Püriere deine Zutaten nun 60 Sekunden lang auf Stufe 10 zu einem feinen Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei.
  7. Fülle deinen Brei in entsprechende Behälter um und rühre vor Verzehr jeweils einen Esslöffel Rapsöl unter.

Hinweise

  • Da die verschiedenen Gemüsesorten unterschiedlich viel Wasser enthalten, variiert auch die benötigte Zugabemenge an Garflüssigkeit. Ich empfehle dir immer erst etwas weniger Flüssigkeit zuzugeben und bei Bedarf etwas mehr nachzugießen. Zucchini beispielsweise benötigt nur sehr wenig zusätzliche Flüssigkeit.
  • Statt der Kartoffeln kannst du den Babybrei auch mit Nudeln oder Reis zubereiten. Dafür garst du sie separat und gibst sie in Schritt 5, also vor dem Pürieren, zum Babybrei dazu. 200 g Kartoffeln aus meinem Grundrezept entsprechen knapp 100 ungekochter Nudeln oder rohem Reis.
  • Für einen vegetarischen Babybrei kannst du das Fleisch auch durch 10 g Getreideflocken oder ein Ei ersetzen. Außerdem sollte das Fleisch mindestens 1x pro Woche gegen Fisch ersetzt werden.


Leckere Babybrei-Kombinationen

  • Kartoffel + Möhre + Kalbfleisch
  • Blumenkohl + Kartoffel + Schnitzelfleisch
  • Kürbis + Kartoffel + Putenfleisch + O-Saft
  • Süßkartoffel + Pastinake + Karoffel
  • Spinat + Kartoffeln + gekochtes Ei
  • Möhre + Tomate + Buchstabennudeln + Rinderhack
  • Zucchini + Karotte + Vollkornreis + Lachs

Video

Allen Fans von Videoanleitungen empfehle ich Jasmins Babybrei-Kochvideo für den TM, indem sie auf ihrem Kanal Mami und Meer Schritt-für-Schritt meinen Kohlrabi-Kartoffel-Möhren-Brei mit dem Thermomix nachkocht.

Empfehlenswerte Thermomix-Rezeptesammlungen für Babys & Kleinkinder

Getreide-Obst-Brei aus dem Thermomix

Toll am Thermomix ist, dass du dir mit seiner Hilfe deine Getreideflocken selber mahlen kannst. Ich empfehle dir dafür Getreidekörner aus Bio-Anbau.

Zutaten für 2 Portionen

  • 100 g Obst
  • 100 g Wasser
  • 20 g Getreidekörner oder -flocken

Zubereitung

Zuerst gibst du deine Getreidekörner in den Mixtopf und mahlst sie 20 Sekunden auf Stufe 10.
Als nächstes fügst du das grob geschnittene Obst und das Wasser hinzu und kochst alles 10 Minuten lang auf Stufe 1. Zum Schluss musst du den Getreide-Obst-Brei nur noch 20 Sekunden lang auf Stufe 4 pürieren. Vor dem Seriveren fügst du dem Brei einen Teelöffel Rapsöl zu.

Getreide-Milch-Brei aus dem Thermomix

Getreide-Milch-Brei ist üblicherweise der Abendbrei und er wird täglich frisch gekocht.

Zutaten für 1 Portion

  • 20 g Obst
  • 200 g Milch
  • 30 g Getreidekörner oder -flocken

Zubereitung

Mahle zuerst die Getreidekörner im Mixtopf 20 Sekunden auf Stufe 10.
Dann fügst du das grob geschnittene Obst und das Wasser hinzu und kochst alles 10 Minuten lang auf Stufe 1. Zum Schluss musst du den Abendbrei nur noch 20 Sekunden lang auf Stufe 4 pürieren und vor dem Seriveren fügst du dem Brei einen Teelöffel Rapsöl zu.

Pin mich!

Babybrei Theromix Rezepte