Grundrezept Gemüse-Kartoffel-Brei

  • Gemüse-Kartoffel-Brei  vegetarisch

    ab 5. Monat


Der Gemüse-Kartoffel-Brei kann dem Baby gefüttert werden, wenn es bereits einige Tage den Gemüsebrei probiert und gut vertragen hat. Siehe auch: Beikosteinführung Schritt-für-Schritt

Beim Gemüse-Kartoffel-Brei wird nun einfach der Gemüsebrei um Kartoffel ergänzt. Auf einen Teil Kartoffeln kommen immer zwei Teile Gemüse - der Babybrei besteht dann also aus doppelt soviel Gemüse wie Kartoffel.

Im Gegensatz zum reinen Gemüsebrei wird das Baby vom Gemüse-Kartoffel-Brei richtig satt.


  • 120 g Gemüse nach Wahl
  • 60 g Kartoffel

Schält das Gemüse eurer Wahl und die Kartoffeln und schneidet alles in kleine Stücke.

Dann gebt ihr es in einen kleinen Topf und bringt es knapp bedeckt mit Wasser zum Kochen.

Bei geschlossenem Deckel lasst ihr es nun auf kleiner Stufe solange köcheln, bis es weich ist. Ihr solltet es aber nur solange wie nötig kochen, da sonst zu viele Vitamine zerstört werden.

Nehmt euch dann einen guten Pürierstab und püriert das Gemüse und die Kartoffel samt der Kochflüssigkeit zu einem feinen Gemüse-Kartoffelbrei.

Vor dem Verzehr fügt ihr dem Brei noch einen Teelöffel Rapsöl zu. Warum Öl im Babybrei wichtig ist, könnt ihr bei uns auch nachlesen.

Guten Appetit!


© breirezept.de

Gemüse-Kartoffel-Brei


Aus dem Gemüse-Kartoffelbrei folgt dann übrigens der vollwertige Mittagsbrei. Dafür sammeln wir auch viele abwechslungsreiche Mittagsbrei-Rezepte für das Baby.

* Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.
Schlagworte:  

Zur Kategorie Grundrezepte Babybrei


Buchtipp Babybrei*