Avocado-Brei mit Kartoffel

  • Avocado-Brei mit Kartoffel  vegetarisch

    ab 5. Monat


Avocado-Brei mit Kartoffeln für Babys ist sehr schnell gemacht, da ihr nur die Kartoffeln kochen müsst. Er enthält alles, was Babys für ein gesundes Wachstum brauchen und ist sehr gut verträglich. Außerdem ist er so lecker, dass er sich als Essen für Mama und Kind gleichermaßen eignet. Immer wieder werde ich gefragt, ob man diesen Kartoffelbrei mit Avocado auch einfrieren kann. Ja, das geht. Die Konsistenz verändert sich dabei allerdings und der Brei wird etwas krümeliger. Ich habe immer einfach ein bis zwei Portionen für den nächsten Tag im Kühlschrank aufbewahrt und den Rest selber gegessen.

  • 1 Avocado
  • 400 g Kartoffeln

Schält die Kartoffeln, schneidet sie in kleine Stücke und bringt sie knapp bedeckt mit Wasser zum Kochen.

In der Zwischenzeit schält ihr die Avocado und entfernt den Kern.

Wenn die Kartoffeln bissfest gekocht sind, nehmt ihr sie von der Herdplatte, fügt die Avocado zu und püriert beides zu einem feinen Babybrei.

Nun könnt ihr eine Portion des leckeren Babybreis sofort vefüttern und die zweite Portion für den nächsten Tag in den Kühlschrank stellen.

Aufgrund des hohen Fettgehaltes der Avocado, ist bei diesem Babybrei eine zusätzliche Zugabe von Rapsöl nicht notwendig.


© breirezept.de

Avocado-Brei mit Kartoffel

* Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.
Schlagworte:    

Zur Kategorie Mittagsbrei

Zur Kategorie Mittagsbrei

Pin mich!

Babybrei mit Avocado und Kartoffeln