Selleriepüree mit Lachs

  • sellerie-kartoffelbrei-lachs  ab 6. Monat


Mittagsbrei mit Sellerie, Kartoffel und Lachs

Entgegen früherer Behauptung eignet sich Sellerie schon für das Baby ab dem 6. Monat. In Kombination mit Lachswürfeln ergibt das Spätsommergemüse einen schmackhaften Mittagsbrei mit Fisch, der mindestens einmal wöchentlich auf dem Speiseplan stehen sollte.

Für dieses Rezept kannst du sowohl Stangen- als auch Knollensellerie verwenden. Während der Knollensellerie etwas würziger ist, ergibt der Stangensellerie einen milderen Babybrei.


ANZEIGE
  • Zutaten für Sellerie-Püree mit Lachs
  • 100 g Sellerie (geputzt)
  • 50 g geschälte Kartoffeln
  • 20 g Lachs
  • 1 EL Rapsöl

  1. Schneide den geputzten Sellerie und die geschälten Kartoffeln in kleine Würfel und gib sie in einen kleinen Topf.
  2. Bedecke das Sellerie-Kartoffel-Gemüse schwach mit Wasser, bring es zum Kochen und lass es 7 Minuten köcheln.
  3. Nun gibst du den Lachswürfel dazu und kochst ihn für weitere 3 Minuten mit.
  4. Dann nimmst du dir einen Pürierstab und pürierst alles samt Kochflüssigkeit zu einem feinen Selleriepüree mit Lachs. Wenn dir der Brei zu fest sein sollte, so kannst du noch etwas Wasser hinzufügen.
  5. Zum Schluss rührst du noch einen Esslöffel Rapsöl oder ein anderes Beikost-geeignetes Öl unter.


© breirezept.de

sellerie-kartoffelbrei-lachs


Das Auge isst mit - auch schon beim Baby. Hier findest du hübsche Breischalen mit praktischem Hot-Sensor*.
* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. (Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.)
WhatsApp teilen
Schlagworte:    

Zur Kategorie Mittagsbrei

Zur Kategorie Mittagsbrei

Pin mich!

Selleriepuree mit Lachs für das Baby als Mittagsbrei


ANZEIGE

ANZEIGE