Schoko-Grießbrei

Schoko-Grießbrei

ab 10. Monat ab 10. Monat
Rezept für einen zuckerfreien Schoko-Grießbrei als Abendbrei mit Banane und Kakao

Grießbrei gehörte bei meinen Kindern in der Babybrei-Zeit zum liebsten Abendbrei und ich fand ihn immer überaus praktisch, da er sich nicht nur für das Baby, sondern auch für die älteren Geschwister eignet. Und auch Erwachsene, die Schokolade mögen, aber weitestgehend zuckerfrei leben möchten, werden mit diesem Schoko-Grießbrei sehr glücklich ;-)

Inzwischen sind meine Kinder 3, 5 und 6 Jahre alt und lieben Grießbrei noch immer. Sehr beliebt ist er mit Kakao und Banane, denn dann ergibt er einen köstlichen Schoko-Grießbrei – und das beste daran: er ist zuckerfrei, aber trotzdem super lecker.

Zutaten

  • Zutaten für Schoko-Grießbrei (2-3 Portionen)
  • 500 ml Vollmilch
  • 5 EL Weichweizengrieß (ich nehme gern Dinkel-Vollkorngrieß)
  • 1 Banane
  • 1 TL schwach entölten Kakao

So bereitest du den Schoko-Griessbrei zu

  1. Zuerst pürierst du die Banane mit dem Kakao zu einem Schokomus – je nach Konsistenz deiner Banane musst du eventuell einen Schluck Milch zu geben, zusätzlicher Zucker ist nicht nötig und beim Kochen für das Baby auch nicht erwünscht.
  2. Dann gibst du die Milch in einen Kochtopf und bringst sie zum Kochen.
  3. Rühre den Grieß ein und lass ihn unter beständigem Rühren nochmal kurz aufkochen, bis er sämig wird.
  4. Dann kannst du deine Kochplatte abschalten und das Schokomus einrühren – fertig ist dein Schokogrießbrei. Besonders gut schmeckt der Schoko-Grießbrei mit frischen Bananenstückchen, Birnenwürfeln oder auch mal mit bunten Streuseln für die Großen ;-)


Lasst es euch schmecken!

Sollte etwas von eurem Schoko-Grießbrei übrig bleiben, so verwandelt ihn doch ganz einfach in leckere Grießschnitten.

Wenn dir der Grießbrei zu fest ist, so rühre einfach etwas mehr Milch unter. Ist er dir zu flüssig, dann bekommst du ihn mit etwas mehr Grieß fester.

Der Schoko-Griessbrei eignet sich auch wunderbar als gesunder Nachtisch, beispielsweise nach einer deftigen Suppe als Hauptmahlzeit. Serviert mit Vanillesauce ist er ein wahrer Gaumenschmaus.
PDF drucken
Familienkost.de Shop - Mein Babybrei-Buch von Jenny Böhme

Schick das Rezept an deine Freunde:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Kategorien:

Leserfeedback

Bewertung im Durchschnitt: 4.5 Sterne bei 2 Bewertungen

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht ‘sehr gut’):


Kommentare

Tin.e76 (22.05.2024) Sehr lecker!! ???? Mein Sohnemann hat die Weißheitszähne rausbekommen und sich einen Schoko Grießbrei gewünscht. Hat uns allen sehr gut geschmeckt. Also nicht nur für Babys.

antworten antworten
Jenny folgen

Hi, ich bin Jenny Böhme, Fachberaterin für die Ernährung von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen. Seit 2011 versorge ich Eltern mit schnellen Rezepten und hilfreichen Tipps rund um die Beikosteinführung. Neigt sich die Beikost dem Ende, geht es auf meinem Familienkost Foodblog weiter.

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook

* Amazon Produktwerbung. Mehr dazu im Datenschutz


Mein Babybrei-Buch von Jenny Böhme