Milch-Getreide-Brei

Milch-Getreide-Brei

vegetarisch vegetarisch
ab 5. Monat ab 5. Monat
Grundrezept zum Selbermachen von Milch-Getreide-Brei, auch als Abendbrei bekannt, für das Baby ab dem 5. Monat.

Der Milch-Getreide-Brei wird auch Abendbrei genannt. Er ist die zweite Beikostmahlzeit, die in der Regel nach dem Mittagsbrei eingeführt, wenn du bei der Beikosteinführung nach Plan vorgehst.

Die Supermarktregale sind voll mit allen möglichen Sorten für fertigen Abendbrei in Gläsern oder Tüten, die du nur mit Wasser anrühren musst. Leider enthalten die meisten davon Unmengen an Zucker, der aber gar nichts in Babybrei zu suchen hat :-(

Daher empfehle ich dir, den Milch-Getreide-Brei selber zu machen. Das ist ganz einfach und die gesündeste Variante.

Daraus besteht Getreide-Milch-Brei nach Grundrezept:

  • Getreide: Verwende für den Abendbrei am besten spezielle Getreideflocken Babys. Du bekommst sie in jedem gut sortierten Supermarkt und Drogeriemarkt. Welches Getreide sich ab wann für dein Baby eignet und welche Vor- und Nachteile die einzelnen Sorten haben, findest du in meinem Beitrag über Getreideflocken für das Baby.
  • Milch: Mit der Einführung des Milch-Getreide-Brei geht meist auch die Gewöhnung an Kuhmilch einher. Es hat sich bewährt, das Baby stufenweise in kleinen Schritten an richtige Milch zu gewöhnen: Rühre den Milch-Getreide-Brei anfangs mit einer einfachen Pre-Milch an. Später kannst du dann dazu übergehen, den Milchanteil aus je zur Hälfte Wasser und Vollmilch zu mischen, bevor du schließlich nur noch Vollmilch verwendest.
  • Obst: Obst gibt dem Abendbrei einen milden Geschmack und versorgt dein Baby mit Vitaminen und Mineralstoffen. Das enthaltene Vitamin C sorgt außerdem dafür, dass das in den Getreideflocken enthaltene Eisen besser vom Körper deines Baby verwertet werden kann. Du kannst fertiges Obstmark oder Obstmus ohne Zucker für den Getreide-Milch-Brei verwenden oder einfach frisches Obst kochen und zerdrücken. Ab wann sich welches Obst für das Baby eignet, habe ich dir in einem Extrabeitrag zusammengefasst.

Zutaten

  • 200 ml Vollmilch
  • oder
  • 100 ml Vollmilch + 100 ml Wasser
  • oder
  • 200 ml Pre-Milch (nach Packungsanleitung zubereitet)
  • 20 g Getreideflocken
  • 20 g Obstmark

Getreide-Milch-Brei selber machen - so geht's:

  1. Bereite Pre-Milch nach Packungsanleitung zu oder erwärme Vollmilch. Du kannst den Abendbrei auch mit Muttermilch zubereiten.
  2. Wenn die Milch etwas abgekühlt ist, rührst du die Getreideflocken ein.
  3. Mische nun noch das Obstmark oder Obstmus ohne Zucker unter.

Mit diesem Abendbrei-Grundrezept kannst du jede Sorte Getreideflocken mit jeder beliebigen Obstsorte kombinieren.
PDF drucken
Familienkost.de Shop - Mein Babybrei-Buch von Jenny Böhme

Schick das Rezept an deine Freunde:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken

Passende Artikeltipps

Getreide für das Baby

Getreide für das Baby

Welches Getreide für Babybrei? Was ist Gluten und warum soll mein Baby Getreideflocken essen? Hier gibts wichtige Tipps:
zum Artikel

Baby Milch: Milchnahrung und Kuhmilch

Baby Milch: Milchnahrung und Kuhmilch

Ab wann darf mein Baby Kuhmilch trinken und welche Milchnahrung eignet sich für die Beikost? Hol dir was du wissen musst:
zum Artikel

Kategorien:

Grundrezepte zum Babybrei selber machen

Grundrezepte zum Babybrei selber machen

Hol dir die Grundrezepte für Babybrei mit Gemüse, Fleisch und Getreide für mittags, nachmittags & abends & wandeln sie selber ab:


Abendbrei Rezepte mit Milch und Getreide

Abendbrei Rezepte mit Milch und Getreide

Abendbrei (Getreide-Milch-Brei) gibt es als Beikost ab dem 6.Monat. Hier findest du einfache Abendbrei-Rezepte für dein Baby und wertvolle Tipps:


Babybrei-Rezepte schnell und einfach

Babybrei-Rezepte schnell und einfach

Babybrei-Rezepte ab 6 Monate gesucht? Stöbere durch meine Beikost Ideen für Mittagsbrei, Abendbrei und nachmittags:



Leserfeedback

Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 2 Bewertungen

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht ‘sehr gut’):


Kommentare

Luisa (11.02.2024) Liebe Jenny, danke für deine Arbeit. Die vielen Tipps und Informationen auf diesem Blog haben mir sehr bei der Beikosteinführung meiner Zwillinge geholfen. Mach weiter so. Liebe Grüße, Luisa

antworten antworten
Jenny folgen

Hi, ich bin Jenny Böhme, Fachberaterin für die Ernährung von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen. Seit 2011 versorge ich Eltern mit schnellen Rezepten und hilfreichen Tipps rund um die Beikosteinführung. Neigt sich die Beikost dem Ende, geht es auf meinem Familienkost Foodblog weiter.

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook

* Amazon Produktwerbung. Mehr dazu im Datenschutz


Mein Babybrei-Buch von Jenny Böhme

Pin mich!

Grundrezept Abendbrei