Lachs-Spinat-Brei mit Pasta

Lachs-Spinat-Brei mit Pasta

ab 9. Monat ab 9. Monat
Pasta mit Lachs und Spinat ist ein leckeres Rezept mit Fisch, das Mama und das Baby püriert als Lachs-Spinat-Pasta Babybrei gemeinsam essen können

Lachs, Spinat und Pasta sind eine sehr leckere Kombination mit Fisch, die auch viele Erwachsene gern mögen. Auf Grund seiner wertvollen Nährstoffzusammensetzung sollte Fisch 1-2 mal pro Woche auf dem Tisch stehen. Daher habe ich hier ein Rezept, das sich für die ganze Familie eignet und die für das Baby einfach püriert werden kann. Du kannst es deinem Baby aber ebenso auch als unpüriert anbieten – stell dich dann aber auf eine grüne Matscherei ein und beuge mit Lätzchen auf den schönen Babysachen und vor allen auch deinen Kleidern vor ;-)
 

Zutaten für den Lachs-Spinat-Brei mit Pasta (1 Erwachsener und 1 Baby)

  • 200 g (ungekocht) Pasta nach Belieben
  • 125 g (Wild-)Lachsfilet
  • 400 g Bio-Tiefkühlspinat, ungewürzt

Zubereitung des Lachs-Spinat-Brei

  1. Koche die Pasta in ungesalzenem Wasser weich und erwärme in der selben Zeit den Spinat.
  2. Den Lachs schneidest du in kleine Würfel und brätst ihn dann in einer heißen Pfanne mit etwas Öl – das dauert nur 3-4 Minuten. Du solltest die Lachswürfel dabei wenden.
  3. Jetzt nimmst du dir für eine Portion Babybrei 60 g gekochte Nudeln und 120 g Spinat ab und gibst sie mit 2 kleinen Lachswürfeln und einem Esslöffel Öl in eine Schüssel.
  4. Püriere den Lachs, den Spinat und die Pasta nun zu einem feinen Babybrei. Gib dabei soviel Wasser zu, dass eine cremige Konsistenz entsteht. Außerdem rührst du einen Esslöffel Butter oder Rapsöl unter.
  5. Für die Erwachsenen kannst du den verbliebenen Lachs noch mit Salz und Pfeffer würzen und dann mit der Pasta und dem Spinat servieren.

Hinweis zum Rezept

Bitte beachte, dass Spinat als nitrathaltiges Gemüse nicht wieder aufgewärmt werden sollte. Dieses Gericht eignet sich daher nicht zum Aufbewahren in Kühlschrank oder Kühltruhe, sondern sollte immer frisch gekocht werden.

Weiterlesen:

Welcher Fisch eignet sich für das Baby?
Welche Pasta eignet sich für das Baby?

Babybrei mit Lachs, Spinat und Pasta


PDF drucken
Familienkost.de Shop - Mein Babybrei-Buch von Jenny Böhme

Schick das Rezept an deine Freunde:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Kategorien:

Mittagsbrei Rezepte für das Baby

Mittagsbrei Rezepte für das Baby

Mittagsbrei Rezepte zum Selberkochen. Der Babybrei zum Mittag ist der erste Brei für das Baby ab dem 5.Monat mit Gemüse, Kartoffel und Fleisch


Nudeln für das Baby

Nudeln für das Baby

Ab etwa 6 Monaten darf dein Baby Nudeln essen. Hol dir meine Tipps & einfache Rezepte für Babybrei & breifreie Baby Pasta:


Babybrei-Rezepte schnell und einfach

Babybrei-Rezepte schnell und einfach

Babybrei-Rezepte ab 6 Monate gesucht? Stöbere durch meine Beikost Ideen für Mittagsbrei, Abendbrei und nachmittags:


Fisch für das Baby – Rezepte für Babybrei mit Fisch

Fisch für das Baby – Rezepte für Babybrei mit Fisch

Ab wann darf das Baby Fisch essen und wo finde ich gute Rezepte für Babybrei mit Fisch? Tipps zum Einfrieren von Fisch und Anleitungen für den Thermomix



Leserfeedback

Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 1 Bewertungen

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht ‘sehr gut’):


Jenny folgen

Hi, ich bin Jenny Böhme, Fachberaterin für die Ernährung von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen. Seit 2011 versorge ich Eltern mit schnellen Rezepten und hilfreichen Tipps rund um die Beikosteinführung. Neigt sich die Beikost dem Ende, geht es auf meinem Familienkost Foodblog weiter.

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook

* Amazon Produktwerbung. Mehr dazu im Datenschutz


Mein Babybrei-Buch von Jenny Böhme