Kokosmilchreis mit Mango

  • Kokosmilchreis mit Mango  

Ein Mango-Kokosmilchreis ist eine leckere exotische Alternative zu herkömmlichem Milchreis mit Kuhmilch und eignet sich nicht nur für alle, die auf Laktose verzichten müssen. Der exotische Kokosmilchreis eignet sich im Sommer auch gekühlt als erfrischende Mahlzeit.
Da er durch die Reiskörner etwas gröber ist, empfehle ich ihn ab dem 10. Lebensmonat. Ihr könnt ihn aber auch gern schon vorher anbieten - alle Inhaltsstoffe eignen sich bereits ab Beikostbeginn.


  • Zutaten für den Kokosmilchreis mit Mango
  • 1 Dose Kokosmilch (400 ml)
  • 200 ml Wasser
  • 100 g Milchreis
  • 1 Mango

Den Kokosmilchreis kocht ihr, indem ihr die Kokosmilch mit dem Wasser in einem Topf vermischt und dann den Reis hineingebt. Lasst den Milchreis für etwa 40 Minuten köcheln - dabei solltet ihr aber immer wieder umrühren, damit er euch nicht anbrennt.

Schneidet eure Mango klein und würfelt sie fein. Je nach Alter und Vorlieben eures Kindes könnt ihr sie auch pürieren, bevor ihr sie unter den Milchreis rührt. Wenn ihr keine Mango bekommt, könnt ihr beispielsweise auch das leckere Apfel-Mango-Mark von dmBio oder Alnatura nehmen.


© breirezept.de

Kokosmilchreis mit Mango

* Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.
Schlagworte:    

Zur Kategorie Getreide-Obst-Brei

Zur Kategorie Getreide-Obst-Brei

Pin mich!

Kokosmilchreis mit Mango (vegan)


Kochbuchipp für die ganze Familie*