Kartoffelragout mit Gemüse

Kartoffelragout mit Gemüse

ab 10. Monat ab 10. Monat
Du suchst ein einfaches Rezept, dass dein Baby oder Kleinkind problemlos am Familientisch mitessen kann? Dann ist mein Familienrezept für Kartoffelragout ideal.

Als Ernährungsberaterin für Säuglinge, Kinder und Jugendliche sind Rezepte für den Familientisch mein Spezialgebiet.

Mein Tipp: Sobald das Baby richtig essen möchte, gibt es das gleiches aus einem Topf für alle. Du solltest dann allerdings sparsam beim Würzen sein und Salz und Pfeffer für die Großen lieber am Tisch reichen. Verzichte außerdem in den ersten Lebensjahren auf rohe tierische Produkte, da dein Kind in dieser Zeit noch recht anfällig für Infektionen ist.

Zutaten

  • ½ Zwiebel
  • 4 TL Butter
  • 4 TL Mehl
  • 250 ml Milch
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Erbsen
  • 2 Möhren
  • etwas Senf
  • etwas Currypulver
  • 8 Kartoffeln

Zubereitung

  1. Schäle die Möhren und die Kartoffeln und schneide sie in kleine Würfel.
  2. Schäle die Zwiebel und schneide sie sehr klein.
  3. Schmelze die Butter in einem Topf und brate die Zwiebelwürfel darin an. Gib dann das Mehl hinzu und verrühre es gut, so dass eine Mehlschwitze entsteht.
  4. Gieße unter Rühren die Milch und die Gemüsebrühe an. Füge etwas Senf und etwas Currypulver hinzu und lasse die Sauce kurz aufkochen.
  5. Gib die Erbsen und die Möhrenwürfel hinzu und lasse sie 10 Minuten in der Sauce kochen.
  6. Koche nebenbei die Kartoffelwürfel in Salzwasser weich. Gieße sie ab und serviere sie mit der Sauce.

Kartoffelragout variieren

Mein vegetarisches Rezept für Kartoffelragout eignet sich prima als Familienkost für Klein und Groß und kann wunderbar abgewandelt werden:
  • Ergänze es um gekochtes Ei, dann wird es einem Eierragout sehr ähnlich.
  • Serviere Hackbällchen wie bei einem Wikingertopf in der Sauce.
  • Gib gebratene Putenfleischwürfel dazu, dann kommt es einem Hühnerfrikassee recht nah.

Aber auch pur ist das Kartoffelragout ein tolles Gericht.
PDF drucken
Familienkost.de Shop - Kochbücher für Familie & Kinder

Schick das Rezept an deine Freunde:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken

Passende Rezepttipps

Kategorien:

Leserfeedback

Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 1 Bewertungen

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht ‘sehr gut’):


Jenny folgen

Hi, ich bin Jenny Böhme, Fachberaterin für die Ernährung von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen. Seit 2011 versorge ich Eltern mit schnellen Rezepten und hilfreichen Tipps rund um die Beikosteinführung. Neigt sich die Beikost dem Ende, geht es auf meinem Familienkost Foodblog weiter.

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook

* Amazon Produktwerbung. Mehr dazu im Datenschutz


Mein Babybrei-Buch von Jenny Böhme