Hefeteig ohne Zucker

Hefeteig ohne Zucker
Du möchtest gern einen Hefezopf ohne Zucker backen? Dann solltest du mal dieses Rezept probieren. Ich zeige dir, wie du mit Datteln statt Industriezucker einen leckeren Hefeteig zubereiten kannst, der sich als Osterbrot oder Osterkranz auch schon für das Baby eignet

Ich gebe zu, Hefeteig schmeckt so ganz ohne Süße nicht nach viel. Außerdem hat es die Hefe ohne Zucker schwer aufzugehen. Daher habe ich schon vor vielen Jahren ein Osterbrot ohne Industriezucker gebacken und stattdessen Datteln verwendet.

Datteln enthalten auch Zucker, so dass dieser Hefeteig nicht wirklich zuckerfrei ist. Im Gegensatz zu reinem Industriezucker sind diese Zucker-Kalorien aber nicht leer, da Datteln unter anderem auch eine ordentliche Portion Ballaststoffe enthalten. Zum Backen eines Hefezopfs für Baby und Kleinkind finde ich sie ideal - natürlich eignen sie sich aber auch für alle großen Naschkatzen.

Zutaten

  • Zutaten für Hefeteig ohne Industrie-Zucker
  • 500 g Dinkelmehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 60 g flüssige Butter
  • 1 Ei
  • 225 ml Milch oder Hafermilch
  • 10 Datteln
So bereitest du den Hefeteig zu:
  1. Erwärme die Milch.
  2. Halbiere die Datteln und weiche sie in der Milch für 30 Minuten ein. Püriere sie dann in der Milch. Gib die Trockenhefe und die Butter dazu. Verrühre alles gut.
  3. Gib das Mehl und das Eigelb in eine Schüssel und gieße die Hefe-Dattelmilch dazu. Knete alles zu einem geschmeidigen Hefeteig. Lasse ihn abgedeckt für mindestens 1 Stunde gehen.

    Zubereitung mit dem Thermomix:

    Gib die Milch in den Mixtopf und erwärme sie 2 Minuten auf Stufe 1 auf 40°C. Gib dann die halbierten Datteln hinzu und lasse sie für 30 Minuten in der Milch weich werden. Püriere sie dann 30 Sekunden, wobei du die Stufe langsam von 6 bis 10 erhöhst. Gib die Hefe und die Butter hinzu und schalte deinen Thermomix für 2 Minuten auf Stufe 2 und 37°C ein. Gib dann das Mehl und das Eigelb hinzu und knete auf Knetstufe 3 Minuten lang einen geschmeidigen Teig. Lasse ihn anschließend 1 Stunde im geschlossenen Thermomix ruhen.
  4. Nachdem der Teig aufgegangen ist, kannst du aus deinem industrie-zuckerfreien Hefeteig einen Hefezopf oder andere hübsche Figuren wie ein Osternest formen. Lege sie auf ein mit Backpapier belegtes Blech.
  5. Verquirle das Eiweiß mit etwas Milch und bestreiche deinen Hefeteig damit. Mit einem bunten Ei in der Mitte ist das eine tolle Frühstücksüberraschung, die auch das Baby schon essen darf.
  6. Backe deinen Dattel-Hefeteitg für 30 Minuten bei 180°C Umluft und lasse ihn gut auskühlen.
Wunderbar passt dazu eine fruchtige Möhrenmarmelade oder eine selbstgemachte zuckerfreie Marmelade.

Lasst es euch schmecken! Hefeteig ohne Zucker: Osterbrot


Alternativ zu diesem zuckerfreien Rezept, habe ich auch ein klassisches Hefeteigrezept mit einer Anleitung für einen köstlichen Hefezopf für dich parat.

Veganer Hefezopf ohne Zucker
Du möchtest beim Backen auf tierische Produkte verzichten, aber trotzdem gern Hefezopf essen? Dann hol dir mein Familienkost Rezept für:
Veganer Hefezopf


PDF drucken
Familienkost.de Shop - Kochbücher für Familie & Kinder

Schick das Rezept an deine Freunde:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Kategorien:

Leserfeedback

Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 2 Bewertungen

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht ‘sehr gut’):


Jenny folgen

Hi, ich bin Jenny Böhme, Fachberaterin für die Ernährung von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen. Seit 2011 versorge ich Eltern mit schnellen Rezepten und hilfreichen Tipps rund um die Beikosteinführung. Neigt sich die Beikost dem Ende, geht es auf meinem Familienkost Foodblog weiter.

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook

* Amazon Produktwerbung. Mehr dazu im Datenschutz


Mein Babybrei-Buch von Jenny Böhme