Brot ohne Salz

Brot ohne Salz

vegetarisch vegetarisch

Rezept für Baby-Brot ohne Salz

Rezept zum selber backen von Brot ohne Salz für Baby, Kleinkind und alle, die sich bewusst und gesund ernähren wollen. Dieses Rezept enthält auch eine Anleitung für den Thermomix

Brot eignet sich ideal für die ersten Knabberversuche des Babys. In den herkömmlichen Brotsorten ist relativ viel Salz enthalten ist, das von Babys Nieren noch nicht gut verarbeitet werden kann. Daher haben wir hier ein leckeres Rezept, mit dem ihr ein Brot ohne Salz für euer Baby selber backen könnt. Die enthaltenen Möhren sorgen für zusätzliche Vitamine und das Dinkelvollkornmehl sorgt für eine langanhaltende Sättigung.

Mehr zum Thema Salz in der Beikost
 

Zutaten für Brot ohne Salz

  • 1/2 Würfel Hefe oder 1 Päckchen Trockenhefe
  • 500 g Dinkelmehl
  • 1 kleine Tasse Haferflocken
  • optional Leinsamen
  • 2 kleine Möhren
  • 2 EL Apfelessig
  • 450 ml lauwarmes Wasser
Brot ohne Salz für das Baby selber backen

Brot ohne Salz mit dem Thermomix

Gebt zuerst die Möhren in Stücken in den Mixtopf und zerkleinert sie 3 Sekunden lang auf Stufe 5. Sie dürfen ruhig etwas gröber bleiben, damit sie später auch noch im Brot zu sehen sind. Füllt sie dann um und stellt sie zur Seite.

Nun gebt ihr das Wasser und die Hefe in den Mixtopf und stellt ihn 2 Minuten lang auf Stufe 2 und 37°C an. Anschließend kommen das Dinkelmehl, die Haferflocken, die geraspelten Möhren und der Apfelessig dazu. Lasst euren Thermomix nun den Teig für euer Brot ohne Salz 5 Minuten lang auf Knetstufe kneten.

Brot ohne Salz ohne Thermomix

Zuerst löst ihr die Hefe in dem lauwarmen Wasser auf. Reibt in der Zwischenzeit die Möhren und vermischt dann alle Zutaten zu einem einheitlichen Brotteig.

Brot ohne Salz backen

Lasst den Brotteig dann für eine Stunde ruhen, bevor ihr ihn in eine gefettete Kastenkuchenform oder eine spezielle Brotform gebt.

Brot-Teig ohne Salt

Heizt euren Backofen auf 200°C vor und lasst euer Brot ohne Salz darin für 60 Minuten backen. Anschließend nehmt ihr es aus dem Ofen, löst das Brot aus der Form und gebt es nochmal ohne die Form für 10 Minuten hinein.
Ihr könnt das Brot ohne Salz mit Zutaten eurer Wahl verfeinern. Leinsamen unterstützen die Verdauung und Kräuter geben dem Brot einen feinen Geschmack. Der enthaltene Essig soll den Hefegeschmack des Brotes mindern und es fluffiger machen – ihr könnt ihn aber auch weglassen.

Weitere leckere Brotrezepte sind auch dieses Kürbisbrot und mein Bananenbrot.

Und diese Brotbeläge sind ideal für dein Baby und Kleinkind.
PDF drucken
Familienkost.de Shop - Kochbücher für Familie & Kinder

Schick das Rezept an deine Freunde:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Kategorien:

Baby Frühstück Rezepte + Zwischenmahlzeiten

Baby Frühstück Rezepte + Zwischenmahlzeiten

mfangreiche Rezept-Ideen für Babybrei zum Frühstück und kleine Zwischenmahlzeiten für das Baby mit Brot, Milch, Joghurt, Obst und Gemüse


Backen für Baby und Kleinkind ohne Zucker

Backen für Baby und Kleinkind ohne Zucker

Leckere und gesunde Backrezepte für Baby und Kleinkind einfach backen ohne Zucker.


Baby Led Weaning Rezepte

Baby Led Weaning Rezepte

BLW Rezepte sind eine breifreie Beikost-Alternative für das Baby. In meiner Baby Led Weaning Rezeptesammlung findet ihr viele Ideen ab dem 5.Monat



Leserfeedback

Bewertung im Durchschnitt: 4.7 Sterne bei 10 Bewertungen

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht ‘sehr gut’):


Kommentare

Claudia (19.02.2024) absoluter Favorit unserer Jüngsten

antworten antworten
Linda (11.02.2024) Hat bei uns super geklappt und wird inzwischen oft gebacken.

antworten antworten
Annabel (23.01.2024) Super lecker! Schnell zusammen gemischt, hatte sogar alle Zutaten spontan zu Hause. Schmeckt lecker.

antworten antworten
Agnes (12.11.2023) Wird nicht durch ?

antworten antworten
Susi (13.11.2023)
Hallo Agnes, da nicht jeder Ofen gleich backt, solltest du deine Backzeit eventuell um 10 Minuten erhöhen. Liebe Grüße Susi
Anne (05.09.2023) Ich liebe dieses Brot, es ist so lecker, das hab ich vorher tatsächlich nicht gedacht. Unser Kind isst es auch meist gern (er ist nur etwas kaufaul)... Könnte man die Möhren auch durch etwas anderes ersetzen? Kann man denn Zucchini oder Kürbis rein raspeln? LG Anne

antworten antworten
Jenny folgen

Hi, ich bin Jenny Böhme, Fachberaterin für die Ernährung von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen. Seit 2011 versorge ich Eltern mit schnellen Rezepten und hilfreichen Tipps rund um die Beikosteinführung. Neigt sich die Beikost dem Ende, geht es auf meinem Familienkost Foodblog weiter.

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook

* Amazon Produktwerbung. Mehr dazu im Datenschutz


Mein Babybrei-Buch von Jenny Böhme

Pin mich!

Baby-Brot ohne Salz mit Dinkel