Nachmittagsbrei mit Möhren und Brombeeren

nachmittagsbrei-mit-moehren-und-Brombeeren

vegetarisch vegetarisch
ab 6. Monat ab 6. Monat
Rezept für einen herzhaften Nachmittagsbrei mit Möhren, Brombeeren und Haferflocken

Als Zwischenmahlzeit am Nachmittag eignet sich ein Obst-Getreidebrei sehr gut, der jedoch auch guten Gewissens durch einen Gemüse-Getreidebrei ersetzt werden kann. Nicht alle Babys mögen es süß, daher kommt hier eine etwas herzhaftere Variante mit milden Möhren und saftigen Brombeeren.

Möhren sind per se stuhlfestigend. Sollte dein Baby sich bei der Verdauung schwer tun, so empfehle ich dir, dem Brei etwas Apfelsaft beizumischen.

Brombeeren sind schwarzrote kleine Superfrüchte, die nur so vor Vitamin A, Magnesium und Eisen strotzen. Ich empfehle dir für dein Baby nur regionale Früchte zu verwenden, die du entweder selbst in deinem Garten erntest oder beim Obst- und Gemüsehändler deines Vertrauens kaufst. Wie an alles Beeren scheiden sich auch am optimalen Zeitpunkt für die erste Brombeere die Geister: während die einen sagen, man sollte bis nach dem 1. Geburtstag des Babys damit waren, empfehlen andere den Verzehr bereits im Rahmen der Allergieprophylaxe parallel zum Stillen. Mein Rat: taste dich langsam ran. Bei uns gab es richtig süße Brombeeren das erste Mal im Alter von etwa 10 Monaten für das Baby.

Zutaten

  • 100 g Möhren (geschält)
  • 20 g Getreideflocken
  • 1 Handvoll Brombeeren
  • 1 TL Rapsöl

So bereitest du den Babybrei mit Möhren und Brombeeren zu:

  1. Schneide die Möhren in kleine Würfel, gib sie in einen Kochtopf und bedecke sie schwach mit Wasser. Gare sie etwa 10 Minuten, gib die Brombeeren hinzu und püriere beides anschließend samt Flüssigkeit zu einem feinen Brei.
  2. Nun rührst du die Getreideflocken unter und lässt sie etwa 2 Minuten lang quellen. Sollte dein Brei zu fest werden, dann gib ruhig noch etwas Wasser oder einen Schluck Apfelsaft hinzu, bis deine gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  3. Zum Schluss folgt noch der obligatorische Esslöffel Rapsöl für den Babybrei, der dein Baby beim Verdauen der wertvollen Vitamine unterstützt.
Familienkost.de Shop - Mein Babybrei-Buch von Jenny Böhme

Schick das Rezept an deine Freunde:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Schlagworte:

Kategorien:

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook

* Amazon Produktwerbung. Mehr dazu im Datenschutz

Pin mich!

Herzhafter Nachmittagsbrei mit Möhren und Brombeeren