Mango-Grießbrei

Mango-Grießbrei

vegetarisch vegetarisch
ab 7. Monat ab 7. Monat
Schneller Grießbrei mit Mango - ein einfaches Kinderrezept, auch ideal als Abendbrei für das Baby

Bei uns herrscht große Grießbreiliebe - und das nicht nur beim Baby, sondern auch bei den älteren Geschwistern, Mama und Papa. Grießbrei ist doch einfach ein Gericht, das immer geht, oder? Er ist so wunderbar schnell gekocht und wärmt den Magen. An heißen Tagen schmeckt er auch gekühlt ganz wunderbar - besonders in der Kombination mit Mango aus diesem Rezept.

Mit frischer fruchtiger Mango wird der Grießbrei so süß, dass auch große Kinder ihn gern ohne Zucker mögen.

Mein Rezept ergibt 2 Portionen und hält sich gut gekühlt im Kühlschrank für bis zu 2 Tagen.

Grießbrei wird ganz klassisch mit Milch gekocht. Ist dein Baby noch klein und du traust dich noch nicht an reine Milch ran, so kannst du auch Kuhmilch und Wasser 1:1 mischen.
 

Zutaten für 2 Portionen

  • 500 ml Vollmilch
  • 5 EL Griess (ich empfehle Dinkel)
  • 1 reife Mango

So machst du den Mango-Grießbrei selber

  1. Bringe die Milch in einem Topf zum Kochen.
  2. Miss den Grießbrei ab und rühre ihn in die kochende Milch ein. Drehe die Hitze dann gleich runter.
  3. Lass den Grießbrei noch etwas köcheln und anschließend nur noch quellen. Rühre ihn dabei immer wieder gut um.
  4. Schäle die Mango und schneide sie in kleine Würfel. Gib sie in eine Schüssel und püriere sie zu Mus. Wenn du möchtest, kannst du auch einige Stücke im Ganzen lassen und so untermischen. Das mögen besonders ältere Kinder sehr gern.

Mango ist ein tolles Obst für die Beikost, das bei vielen Babys durch seine Süße beliebt ist. Je reifer eine Mango ist, desto weicher ist ihr Fruchtfleisch - dann gibt die Schale bei Druck auch etwas nach. Mit reichlich Vitamin C und gutem Beta-Carotin für die Augen ist Mango eine tolle Ergänzung auf Babys Speiseplan. Testest euch dennoch langsam ran. Da Mango auch sehr säurehaltig sind, reagieren einige Babys empfindlich auf die Südfrucht.
PDF drucken
Familienkost.de Shop - Mein Babybrei-Buch von Jenny Böhme

Schick das Rezept an deine Freunde:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Kategorien:

Leserfeedback

Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 5 Bewertungen

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht ‘sehr gut’):


Kommentare

Astrid (08.10.2023) Vielen Dank für dieses leckere Rezept welches voll bei allen Bekannten eingelschlagen ist ! Weiter so ! Viele Grüsse vom Trüffelhang Team ( https://www.trueffelhang.at/online-shop-trüffel )

antworten antworten
Jenny folgen

Hi, ich bin Jenny Böhme, Fachberaterin für die Ernährung von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen. Seit 2011 versorge ich Eltern mit schnellen Rezepten und hilfreichen Tipps rund um die Beikosteinführung. Neigt sich die Beikost dem Ende, geht es auf meinem Familienkost Foodblog weiter.

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook

* Amazon Produktwerbung. Mehr dazu im Datenschutz


Mein Babybrei-Buch von Jenny Böhme