Kartoffelgulasch

  • kartoffelgulasch  ab 1 Jahr


Kartoffelgulasch ist ein einfaches und deftiges Gericht für die ganze Familie, das wahlweise mit Würstchen oder auch ganz vegetarisch gut gelingt

Ich zeige dir, wie du mit wenig Aufwand ein schlichtes aber dennoch tolles Mittagessen für Groß und Klein zubereiten kannst, das sich auch wunderbar für Familienkost-Anfänger eignet.

Bei der Zubereitung des Kartoffelgulaschs nach Omas Art kann eigentlich nichts schief gehen und du kannst ihn wunderbar vorbereiten. Wenn es dann mittags schnell gehen muss, erwärmst du ihn einfach nur kurz. Das geht auch mehrere Tage hintereinander.

  • Zutaten

  • 750 g Kartoffeln
  • 2-3 Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Butter
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 TL Majoran oder Oregano
  • 1 Lorbeerblatt
  • 500 ml Gemüsebrühe (Tipp: eigene Gemüsepaste nutzen)
  • optional: 4 Wiener Würstchen

So wird der Kartoffelgulasch zubereitet:

  1. Schäle die Zwiebel und schneide sie in kleine Würfel. Außerdem befreist du den Knoblauch von seiner Schale.
  2. Auch die Kartoffeln werden geschält und in mundgerechte Würfel geschnitten. Das gleiche machst du mit den Möhren.
  3. Nimm dir einen großen Topf, gib die Butter hinein und schwitze die Zwiebeln bei mittlerer Temperatur darin goldgelb an.
  4. Reibe den Knoblauch dazu, streue das Paprikapulver ein und röste beides kurz mit - der Knoblauch sollte aber nicht zu dunkel werden, denn sonst wird er bitter.
  5. Füge als nächstes die gewürfelten Möhren und Kartoffeln sowie das Lorbeerblatt hinzu, gieße die Gemüsepaste an und koche das Kartoffelgulasch für 10-15 Minuten. Würze es zum Schluss mit Oregano oder Majoran und schmecke es mit Salz ab. Entferne das Lorbeerblatt wieder.
  6. Die vegetarische Variante wäre an dieser Stelle fertig. Alternativ erwärmst du noch die in Scheiben geschnittenen Wiener Würstchen im Kartoffelgulasch.


Servieren kannst du den Kartoffelgulasch mit einem Klecks Saurer Sahne und frischer Petersilie, für Erwachsene mahle ich immer noch Pfeffer drauf. Lasst es euch schmecken!


© breirezept.de

kartoffelgulasch


Du kannst für das Kartoffelgulasch sowohl mehligkochende als auch festkochende Kartoffeln verwenden. Mit mehligkochenden Kartoffeln wird der Gulasch etwas sämiger.
* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. (Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.)
WhatsApp teilen

Zur Kategorie Rezepte für Kinder

Zur Kategorie Rezepte für Kinder

Zur Kategorie Baby-Led-Weaning

Zur Kategorie Baby-Led-Weaning

Pin mich!

Babybrei mit Spargel


ANZEIGE

ANZEIGE