Apfel-Birnen-Hirsebrei

  • Apfel-Birnen-Hirsebrei  vegetarisch

    glutenfrei

    ab 5. Monat


Hirsebrei als Babybrei mit Apfel und Birnen für das Baby selber machen ist mit diesem Rezept kinderleicht und eignet sich ab dem 5.Monat

Hirse ist glutenfreies Getreide, dass sich für Babybrei ab dem 5. Lebensmonat eignet. Das Getreide enthält reichlich Eisen und andere wertvolle Nährstoffe, wie Kieselsäure, die sich positiv auf das Hautbild auswirkt.

Der Hirsebrei mit Apfel und Birnen ist leicht verdaulich und gut sättigend. Durch seinen milden Geschmack ist er beim Baby sehr beliebt.

Ich empfehle dir diesen Brei als Alternative zur Milchmahlzeit am Nachmittag einzuführen, denn es handelt sich bei ihm um einen klassischen Obst-Getreide-Brei.

  • 300 ml Wasser
  • 40 g Hirseflocken (Instant)
  • 1 kleine Birne
  • 1 kleiner Apfel
Familienkost.de Shop - Kochbücher für Familie & Kinder

So bereitest du den Hirsebrei mit Apfel und Birnen zu

  1. Übergieße die Hirseflocken mit 300 ml heißem Wasser und lass sie quellen.
  2. In der Zwischenzeit schälst du den Apfel und die Birne, schneidest beides klein und dünstest die Obstwürfel kurz mit 2 EL Wasser und einem halben Teelöffel Butter an.
  3. Dann gibst du das gedünstete Obst zum Hirsebrei und rührst kräftig um. Je nachdem wie stückig du den Apfel-Birnen-Hirsebrei gern hättest, pürierst du den Babybrei noch nach Belieben.


Viel Spaß beim Füttern deines Babys!


© breirezept.de

Apfel-Birnen-Hirsebrei


Für diesen Hirsebrei empfehle ich dir die Instantflocken von Alnatura, dmBio oder einer vergleichbaren Marke mit dem Namen Hirse-Getreidebrei. Die speziellen Flocken für Babys enthalten weniger Gerbstoffe, unterliegen strengeren Kontrollen und sind genau auf Babys Bedürfnisse abgestimmt.

Kann ich diesen Babybrei einfrieren?

Ich empfehle dir, diesen Babybrei wie fast alle Breisorten mit Getreide immer frisch zu zubereiten und maximal für einen Tag im Kühlschrank aufzubewahren.

Wenn du dafür passende Behälter suchst, dann bist du mit den Breibechern von Avent* gut beraten. Sie lassen sich nach der Breizeit auch wunderbar weiterverwenden und zweckentfremden (für kleine Perlen, Kräuter, Nüsse, Gebäcktreusel, o.ä.)
* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. (Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.)
WhatsApp teilen
Schlagworte:        

Zur Kategorie Getreide-Obst-Brei

Zur Kategorie Getreide-Obst-Brei

Pin mich!

Hirse-Babybrei mit Apfel und Birne


Tolle Babybrei-Behälter*

Tolle Babylätzchen*