Tomatenreis

tomatenreis

vegetarisch vegetarisch
ab 1 Jahr ab 1 Jahr
Tomatenreis ist ein einfaches Gericht für Baby, Kleinkind und Erwachsene, das sich auch als Beilage sehr gut eignet

Tomatenreis ist ein leckeres und einfaches Familiengericht, das bei uns bei Groß und Klein beliebt ist. Wir essen ihn gern einfach so pur oder belegt mit einem gebratenen Spiegelei aus der Pfanne. Aber auch als Beilage zu Fleisch- oder Fischgerichten eignet sich der Tomatenreis gut.

Für das Baby ist er beim Übergang vom Babybrei zur Familienkost sehr gut geeignet. Als breifreies Gericht kann der Tomatenreis mit allen Sinnen genossen werden, wenn sich das Baby daran selbst bedient und nicht gefüttert wird. Achtung: kochst du den Tomatenreis für Kleinkinder (Babys) unter einem Jahr, so solltest du ihn möglichst erst am Tisch würzen und die Gemüsepaste beim Kochen weglassen.

Zur Resteverwertung kannst du für den Tomatenreis prima Reis vom Vortag verwenden, du kannst aber natürlich auch frischen Reis kochen.
 

Zutaten für ca. 4 Portionen

  • 1 Dose Tomaten in Stücken oder 6 frische Tomaten der Saison
  • 1 kleine Zwiebel
  • ca. 300 g gekochter Reis
  • Olivenöl
  • 1 EL Gemüsepaste oder Instantgemüsebrühpulver
  • optional: 1 kleine Zucchini
  • eventuell Parmesan oder Mozzarella
  • beliebige frische Kräuter wie Petersilie und Basilikum

Zubereitung

  1. Koche zuerst den Reis nach Packungsanleitung.
  2. Schneide die Zwiebel in kleine Würfel und dünste sie in Olivenöl an.
  3. Wasche die Tomaten und schneide sie in kleine Stücke. Gib sie mit in die Pfanne und lass sie bei mittlerer Hitze gut anschmurgeln. Wer den Gemüseanteil erhöhen möchte, gibt an dieser Stelle eine kleingewürfelte Zucchini dazu und dünstet sie ebenfalls mit an.
  4. Löse nun die Gemüsepaste in ca. 100 ml Wasser auf uns rühre sie unter die Tomaten.
  5. Gib dann den Reis hinzu, verrühre alles gut und lass ihn einige Minuten in der Tomatensauce ziehen.
  6. Zum Schluss kannst du noch frisch gehackte Kräuter wie Petersilie oder Basilikum unter den Tomatenreis rühren und ihn nach Belieben mit Parmesan bestreuen. Sehr lecker sind auch kleingeschnittene Mozzarellawürfel, die du unter den fertigen Tomatenreis rührst. Lasst es euch schmecken!


Tipp: Du kannst den fertigen Tomatenreis im Kühlschrank für 2-3 Tage aufbewahren.
PDF drucken
Familienkost.de Shop - Mein Babybrei-Buch von Jenny Böhme

Schick das Rezept an deine Freunde:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Kategorien:

Mittagsbrei Rezepte für das Baby

Mittagsbrei Rezepte für das Baby

Mittagsbrei Rezepte zum Selberkochen. Der Babybrei zum Mittag ist der erste Brei für das Baby ab dem 5.Monat mit Gemüse, Kartoffel und Fleisch


Rezepte für Kleinkinder

Rezepte für Kleinkinder

Was kommt nach dem Brei? Kleinkinder Rezepte für gesunde Kindergerichte und Kinderrezepte, die schon Babys zum Ende des 1.Lebensjahres schmecken


Baby Led Weaning Rezepte

Baby Led Weaning Rezepte

BLW Rezepte sind eine breifreie Beikost-Alternative für das Baby. In meiner Baby Led Weaning Rezeptesammlung findet ihr viele Ideen ab dem 5.Monat


Babybrei-Rezepte schnell und einfach

Babybrei-Rezepte schnell und einfach

Babybrei-Rezepte ab 6 Monate gesucht? Stöbere durch meine Beikost Ideen für Mittagsbrei, Abendbrei und nachmittags:



Leserfeedback

Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 1 Bewertungen

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht ‘sehr gut’):


Jenny folgen

Hi, ich bin Jenny Böhme, Fachberaterin für die Ernährung von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen. Seit 2011 versorge ich Eltern mit schnellen Rezepten und hilfreichen Tipps rund um die Beikosteinführung. Neigt sich die Beikost dem Ende, geht es auf meinem Familienkost Foodblog weiter.

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook

* Amazon Produktwerbung. Mehr dazu im Datenschutz


Mein Babybrei-Buch von Jenny Böhme

Pin mich!

Tomatenreis (nicht nur für Baby und Kleinkind)