Schokobrei

  • Schokobrei  vegetarisch

    ab 7. Monat


Schokobrei mit Kakao für das Baby

Einen Schokobrei für das Baby könnt ihr als Obstbrei oder Abendbrei ohne Zucker aus Avocado, Banane und Kakao schnell und einfach selber machen

Sicherlich habt ihr in den Supermarkt-Regalen mit Babynahrung zwischen all den fertigen Breimischungen von Alete, Bebivita und co. auch schon Varianten wie Stracciatellabrei, Keksbrei und Babybrei mit Schokolade gesehen. Ganz ehrlich: ich halte davon gar nix. Schokolade enthält Zucker und ist für Babys unter einem Jahr als Beikost nicht geeignet. Wir haben aber trotzdem ein ganz leckeres Rezept für einen Schokobrei für euer Baby und auch Kleinkinder, den ihr wahlweise als Obstbrei oder als Abendbrei füttern könnt. Und im Gegensatz zu fertigen Babybrei-Mischungen mit Schokolade ist unser Schokobrei richtig gesund, denn er enthält keinen Zucker sondern wertvolle Nährstoffe aus Avocados und Bananen.


  • Für diesen Babybrei braucht ihr

  • 1 Avocado
  • 2 Bananen
  • 1 EL entölten Kakao ohne Zucker

Wie mache ich den Schokobrei?

Das Rezept und die Zubereitung des gesunden Breis mit Avocado, Kakao und Bananen für euer Baby ist ganz einfach. Halbiert die Avocado, entfernt den Kern und löffelt das Fruchtfleisch heraus. Dann gebt ihr das Fruchtfleisch zusammen mit der Banane und dem Kakao in eine Schüssel und püriert die Masse zu einem feinen Schokobrei. Je reifer eure Bananen sind, desto süßer wird der Babybrei.

Ihr könnt den Schokobrei mit Banane und Avocado eurem Baby oder Kleinkind pur als Obstbrei anbieten oder ihr mischt ihn für einen Schoko-Abendbrei unter einen Grießbrei. Wir Erwachsenen essen ihn gern als gesunde zuckerfreie Mousse au Chocolat, wobei unsere Kids auf die Grießbrei Variante schwören. ;-)


© breirezept.de

Schokobrei


Kakao für das Baby?

Richtiger Kakao enthält im Gegensatz zu schokoladenhaltigem Getränkepulver keinen Zucker und eignet sich daher auch schon für das Baby. Beim Kakao könnt ihr zwischen stark und schwach entölten Sorten wählen – schwach entöltes Kakaopulver ist die höherwertigere Sorte, die noch mehr Kakaobutter enthält und daher einen milderen Geschmack hat. Ich verwende gern das Naturata Kakaopulver*.

* Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.
Schlagworte:        

Zur Kategorie Getreide-Milch-Brei

Zur Kategorie Getreide-Milch-Brei

Zur Kategorie Zwischenmahlzeiten und Frühstück

Zur Kategorie Zwischenmahlzeiten und Frühstück

Pin mich!

Schokobrei für das Baby ohne Zucker & vegan