Herzhafter Hirsebrei mit Brokkoli und Hackfleisch

Herzhafter Hirsebrei mit Brokkoli und Hackfleisch

glutenfrei glutenfrei
ab 7. Monat ab 7. Monat
Getreidebrei kann man auch herzhaft als Mittagsbrei zubereiten. Wir haben ein leckeres Rezept mit Hirse, Brokkoli und Hackfleisch für das Baby

Ihr habt euch ein herzhaftes Rezept mit Hirse gewünscht, also habe ich mal etwas neues ausprobiert. Und zwar habe ich Instant-Hirse-Flocken mit püriertem Brokkoli und Hackfleisch gemischt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und schmeckt sehr lecker. Wichtig ist bei diesem, wie auch bei allen anderen Getreidebreis, dass ihr dem Brei Saft zufügt. Dadurch kann der Körper das wertvolle Eisen besser verwerten. Diesen Brei könnt ihr übrigens auch vegetarisch zubereiten, denn Hirse an sich enthält auch schon reichlich Eisen.

Zutaten

  • Ihr braucht:
  • 100 g Brokkoli
  • 40 g gemischtes Hackfleisch
  • 35 g Hirseflocken
  • 3 EL Apfelsaft
  • 1 EL Rapsöl
Wascht den Brokkoli, teilt ihn in kleine Röschen und gebt ihn mit 300 ml Wasser in einen Topf. Lasst ihn bei geschlossenem Deckel für 3 Minuten köcheln. Dann gebt ihr das Hackfleisch dazu und kocht beides für weitere 5 Minuten.

Mit Hilfe eines guten Pürierstabes vermischt ihr Brokkoli und Hackfleisch mit samt der Kochflüssigkeit zu einem feinen Brei, der noch sehr flüssig ist. Lasst den Brei 5 Minuten abkühlen und rührt dann die Hirseflocken unter.

Zum Schluss kommen noch der Apfelsaft und das Öl dazu und fertig ist euer herzhafter Hirsebrei mit Brokkoli und Hackfleisch.
PDF drucken
Familienkost.de Shop - Mein Babybrei-Buch von Jenny Böhme

Schick das Rezept an deine Freunde:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Kategorien:

Leserfeedback

Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 1 Bewertungen

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht ‘sehr gut’):


Jenny folgen

Hi, ich bin Jenny Böhme, Fachberaterin für die Ernährung von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen. Seit 2011 versorge ich Eltern mit schnellen Rezepten und hilfreichen Tipps rund um die Beikosteinführung. Neigt sich die Beikost dem Ende, geht es auf meinem Familienkost Foodblog weiter.

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook

* Amazon Produktwerbung. Mehr dazu im Datenschutz


Mein Babybrei-Buch von Jenny Böhme