Fischhappen mit Süßkartoffel

  • fischhappen_suesskartoffel  

Fischhappen mit Süßkartoffel sind eine einfache breifreie Rezeptidee, mit der du Fisch in die Beikost integrieren kannst

Bei uns ist das Rezept entstanden, als ich noch gekochte Süßkartoffelwürfel übrig hatte und überlegt habe, wie ich diese zum Fischfreitag (Freitag gibt es bei uns und in vielen anderen Familien immer Fisch) kombiniere.

Ich habe für meine Fischhappen Lachsfilet genommen, du kannst aber auch viele andere Fischarten verwenden. Ebenso könntest du die Süßkartoffeln durch Kürbis oder Kartoffeln austauschen – ganz nach Lust und Laune.

Durch die enthaltenen Haferflocken werden die Fischhappen übrigens zu einer vollwertigen Mahlzeit. Perfekt dazu passt ein Avocado-Guacomole-Dip, für den du einfach das Fruchtfleisch einer Avocado mit reichlich Zitronensaft vermischst. Wer mag, rührt noch einen Teelöffel Joghurt unter.

Nun aber zu den Fischhappen:

  • Zutaten für eine große Familienportion

  • 250 g beliebiges Fischfilet (bspw. Lachs, Kabeljau, Seehecht)
  • 250 g Süßkartoffel
  • 1 Ei
  • 1 kleine Zwiebel
  • wenn vorhanden: getrockneter Dill
  • 3-4 EL zarte Haferflocken

Fisch - breifreie Beikost

So machst du die Fischhappen selber

  1. Schäle zuerst die Süßkartoffel, schneide sie in Würfel und koche sie in etwas Wasser für ca. 10 Minuten. Gieße sie dann ab und püriere sie zu einem feinen Mus.
  2. Das Fischfilet häckselst du ebenfalls mit der Küchenmaschine klein. Mische nun den gehackten Fisch mit dem Süßkartoffelpüree und dem Ei.
  3. Schäle die Zwiebel, würfle sie sehr klein und mische sie mit den Haferflocken und dem Dill unter die Fischmasse.
  4. Erhitze Öl in einer Pfanne, gib mit zwei Teelöffeln jeweils etwas Fischmasse hinein und drücke sie platt. Brate sie für ca. 8 Minuten bei mittlerer Hitze und wende sie zwischendurch.


Wenn dir die Masse zu flüssig erscheint kannst du einfach noch ein paar Haferflocken oder etwas Mehl unterrühren. Wer möchte kann die Fischhappen außerdem vor dem Braten in Mehl wälzen, das gibt etwas mehr Halt und lässt sie besser formen.

Lasst es euch schmecken!

Die Fischhappen eignen sich leider nicht zum Einfrieren, da sich ihre Konsistenz dadurch erheblich ändert. Du kannst sie aber im Kühlschrank aufbewahren.


© breirezept.de

fischhappen_suesskartoffel


Stöber gern noch weiter durch meine Fisch-Rezeptsammlung für das Baby und kleine Kinder.
* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. (Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.)
WhatsApp teilen

Zur Kategorie Baby-Led-Weaning

Zur Kategorie Baby-Led-Weaning

Pin mich!

Fischhappen (nicht nur) für das Baby


ANZEIGE

ANZEIGE