Bohnenbrei mit Lamm für das Baby

  • bohnenbrei_mit_lamm_fuer_das_baby  

Dieses Rezept für Bohnenbrei mit Kartoffeln und Lamm stammt von Gifted Girl, die mich mit ihren ausgefallenen Breimischungen auf Instagram sehr beeindruckt hat. Wenn ihr mehr über sie erfahren wollt, dann lest doch mal ihren Erfahrungsbericht zur Beikosteinführung nach den Regeln aller Herren Länder.

ANZEIGE
  • 1 Pck grüne Bohnen (ca. 450g); Prinzess- oder Brechbohnen (z.B. Naturkind Bioqualität)
  • 2 Bio-Lammfilets (ca. 150g)
  • 3-4 kleine Kartoffeln (ca. 150g)
  • Beikostöl

Koche die Bohnen in etwas Wasser für ca. 8 Minuten, bis bissfest aber noch schön grün sind. (Achtung, das Wasser nicht wegschütten!)

Püriere die Bohnen zusammen mit dem Kochwasser und streiche das dabei enstehende Bohnenpüree durch ein feines Sieb. Dies hilft dabei die Bohnenhaut und eventuelle "Fäden" zurückzuhalten. Entsorge die festen Reste, die im Sieb zurückgeblieben sind und stelle das relativ dünnflüssige Bohnenmuss zur Seite.

Schneide die Lammfilets in kleine Stücke und koche diese in wenig Wasser. Nach ca. 6-8 Minuten kannst Du sie ebenfalls pürieren.

Schäle die Kartoffeln nicht und bereite sie als Pellkartoffeln zu, wenn du farbige Kartoffeln nutzt. So bleibt die Farbe erhalten. Wenn du normale Kartoffeln nutzt, dann kannst du diese auch in kleine Stücke schneiden und so die Kochzeit reduzieren.

Zerdrücke die gekochten Kartoffeln mit einer Kartoffelquetsche und verrühre Sie mit etwas abgekochtem Wasser zu Brei. Hinweis: Bei Kindern ab 9 Monaten reicht es, wenn Du die Kartoffeln mit einer Gabel zerdrückst.

Vermische für 1 Portion Mittagsbrei von 200g: 100g Bohnenpüree, 60g Kartoffelpüree und 40g Lammbrei und 1 TL Beikostöl.


© breirezept.de

bohnenbrei_mit_lamm_fuer_das_baby


Hinweise:

Durch das Sieben werden die Bohnen auch für Babys gut verdaulich. Für Babys mit größerem Hunger kannst Du die Anteile von Bohnen- bzw. Kartoffelpüree entsprechend erhöhen. Den Rest kannst du prima einfrieren, dazu einfach das Beikost weglassen und kurz vor dem Servieren zufügen. Für die bessere Aufnahme des im Bohnen-Lamm-Brei enthaltenen Eisens ist es empfehlenswert im Anschluss etwas Obst als Nachtisch zu füttern.
* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. (Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.)
Schlagworte:  

Zur Kategorie Mittagsbrei

Zur Kategorie Mittagsbrei

Pin mich!

Bohnenbrei mit Lamm und Kartoffeln für das Babyl