Spinat-Kartoffel-Brei mit Pute

  • Spinat-Kartoffel-Brei mit Pute  ab 7. Monat


Spinat eignet sich für Babys ab dem 7. Monat. Bitte beachtet, dass Babybrei mit Spinat immer nur frisch gekocht verwendet werden sollte und ihr ihn nicht nochmal erwärmen dürft!

  • 1 mittelgroße Kartoffel
  • 120 g Bio-Tiefkühlspinat
  • 25 g Putenbrust

Würfelt die Kartoffel und die Putenbrust klein und bringt sie knapp bedeckt mit Wasser in einem Topf zum Kochen.

Nach 4 Minuten Kochzeit gebt ihr den Spinat dazu und lasst alles nochmal für 4 Minuten kochen.

Dann püriert ihr den Babybrei und gebt einen Teelöffel Rapsöl dazu.

Und jetzt viel Spaß beim Verfüttern. Zur optimalen Eisenaufnahme empfehlen wir euch als Nachtisch ein paar Löffel Obstbrei.


© breirezept.de

Spinat-Kartoffel-Brei mit Pute


Angeblich essen kleine Kinder überhaupt nicht gerne Spinat. Wir glauben, dass das ein Märchen ist, denn unsere Jungs und auch viele Freunde lieben ihn. Wenn ihr ihn bereits im Beikostalter gelegentlich füttert, dann gewöhnen sich die kleinen Gourmets an den feinen Geschmack und werden später nicht meckern, wenn die grüne Vitaminbombe auf dem Teller landet. Seid ein Vorbild und schlagt auch kräftig bei Popeyes Leibspeise zu.

* Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.
Schlagworte:  

Zur Kategorie Mittagsbrei

Zur Kategorie Mittagsbrei