Blumenkohl-Kartoffel-Brei

  • Blumenkohl-Kartoffel-Brei  vegetarisch

    glutenfrei

    ab 7. Monat


Unser Blumenkohl-Kartoffel-Brei ist für Babys besonders bekömmlich, da er mit Fencheltee gekocht wird. Fenchel hat eine sehr beruhigende Wirkung auf Babys Bäuchlein.

  • 1000 g Blumenkohl
  • 500 g Kartoffel
  • 300 ml ungesüßter Baby-Fencheltee

Blumenkohl-Kartoffel-Brei für das Baby

Übergießt die beiden Teebeutel Baby-Fencheltee mit 300 ml kochendem Wasser und lasst sie 5 Minuten ziehen.

In der Zwischenzeit könnt ihr die Kartoffeln schälen, klein schneiden und in einen Topf geben. Teilt den Blumenkohl in kleine Röschen, wascht ihn gut und gebt ihn zu den Kartoffeln.

Nun übergießt ihr alles mit dem Fencheltee und bringt das Gemüse zum Kochen. Bei Bedarf gießt ihr noch etwas Wasser zu.

Anschließend püriert ihr das Gemüse zu einem feinen Babybrei. Nehmt eine Portion zum sofortigen Verfüttern ab und lasst den restlichen Brei abkühlen. Friert ihn dann portionsweise ein.

Nach dem Erwärmen mischt ihr bitte jeder einzelnen Portion einen Teelöffel Rapsöl unter.


© breirezept.de

Blumenkohl-Kartoffel-Brei


Blumenkohl-Kartoffel-Brei eignet sich übrigens auch gut für unterwegs. Dafür empfehlen wir euch den Babybrei in einen speziellen Thermobehälter umzufüllen.

Babybrei für unterwegs im Thermobecher



* Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.
Schlagworte:  

Zur Kategorie Mittagsbrei

Zur Kategorie Mittagsbrei