Apfelmusbrötchen

  • Apfelmusbrötchen  vegetarisch

    ab 7. Monat


Unsere Apfelmusbrötchen sind ein tolles Backrezept für Kinder ohne Zucker und ohne Ei, an denen auch schon die Allerkleinsten bedenkenlos mitknabbern können.

  • 500 g Weizenmehl
  • 200 ml lauwarme Milch
  • 150 g Apfelmus ohne Zucker
  • 21 g frische Hefe
  • 1 Prise Salz
  • Rosinen nach Belieben

Gebt alle Zutaten in eine Schüssel und knetet sie für etwa 10 Minuten gut durch. Je besser ihr den Teig durchknetet, desto fluffiger schmecken später eure Brötchen.

Gebt den Teig anschließend in eine Schüssel, bedeckt ihn mit einem sauberen Handtuch und stellt ihn für 1-2 Stunden an einen warmen Ort. Dort hat der Teig nun Zeit um aufzugehen.

Wenn der Teig sich etwa verdoppelt hat, knetet ihr ihn nochmal ordentlich durch und formt anschließend kleine Brötchen daraus. Wenn ihr möchtet, könnt ihr sie gern mit Rosinen oder anderen Trockenfrüchten füllen.

Anschließend geht es für eure Apfelmusbrötchen bei 180°C für etwa 30 Minuten in den Backofen.


© breirezept.de

Apfelmusbrötchen


Aus unserem Rezept für Apfelmusbrötchen lässt sich auch problemlos ein feines Apfelmusbrot backen, indem ihr den Teig einfach in eine gefettete Kastenform gebt. Das ist insbesondere dann ratsam, wenn euer Teig mal etwas klebrig geraten sein sollte und ihr kein weiteres Mehl verwenden möchtet.

* Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.
Schlagworte:  

Zur Kategorie Backen für Babys und Kleinkinder

Zur Kategorie Backen für Babys und Kleinkinder

Zur Kategorie Baby-Led-Weaning

Zur Kategorie Baby-Led-Weaning